Statische Inhalte

Statische Inhalte (24)

Samstag, 27 Dezember 2014 00:00 geschrieben von

 

   Wer sein Tier liebt, macht ihm keine Angst und kauft keine Böller !!!
    
      Da die Knallerei aber eben zu Silvester gehört und sich nicht vermeiden lässt, gibt es hier
      ein paar Tipps für Halter bei geräuschempfindlichen oder ängstlichen Hunden/Katzen:

 

  • Spaziergänge auf das Nötigste beschränken und Hunde grundsätzlich an der Leine lassen denn sie könnten in Panik weglaufen und sich und andere gefährden.

  • Die Hunde und Katzen im Haus halten.

  • Ein Familienmitglied sollte anwesend sein.

  • Fenster geschlossen halten, so dass die Lärmbelästigung möglichst reduziert wird. Fernseher oder Musikanlage einschalten, um für eine gewohnte Geräuschkulisse zu sorgen.

  • Bei extremen Angstzuständen über Silvester in eine Gegend verreisen, wo nicht oder weniger geknallt wird.

  • Ein paar Minuten vor 24 Uhr dem Hund einen besonders beliebten Kauartikel geben, so dass der Hund bereits beschäftigt ist, wenn die "Knallerei" los geht.

  • Zeigt Ihr Hund Angst, gehen Sie überhaupt nicht darauf ein. Tun Sie so, als ob nichts wäre. Versuchen Sie auf keinen Fall Ihren Hund zu beruhigen, Sie würden ihn lediglich in seiner Angst bestärken.

  • Lassen Sie Ihr Tier sich dort verstecken wo es möchte und lassen es in Ruhe. Möchte sich Ihr Hund/Katze bei Ihnen anschmiegen, lassen Sie das zu, aber kümmern Sie sich nicht um ihn/sie.

  • Beruhigungsmittel können gegeben werden, müssen aber unbedingt mit dem Tierarzt abgesprochen werden.

 

    Das Team von Tierische Lichtblicke e.V. wünscht Ihnen und Ihren Fellnasen

einen "ruhigen" und guten Start ins neue Jahr 2016.


Sonntag, 26 Oktober 2014 00:00

Genesungsverlauf von Eliza Teil 2

geschrieben von

26.10.2014 ... kleines Update zum Genesungsverlauf von Eliza:

2 Tage lang hatte Eliza leider einen Tiefpunkt. Sie hatte heiße Ohren (zum Glück aber kein Fieber), war matt und unlustig aufzustehen geschweige denn, herumzulaufen. Eliza winselte beim Liegen und drehte sich unruhig von einer Seite auf die andere. Da wir im Vorfeld von Dr. Horch bereits darüber informiert wurden, dass dies im Genesungsverlauf durchaus eintreten kann, waren wir nur mäßig beunruhigt. Es soll sich dabei eher um Muskelkater als um Gelenkschmerzen handeln, weil durch andere Bewegungsabläufe auch bisher nicht genutzte Muskelnpartien gefordert werden.

Heute, am 3. Tag geht es ihr wesentlich besser. Sie ist aufmerksamer, schnüffelt wieder im Garten herum und stellte sich sogar auf die Hinterbeine, um ins geöffnete Wohnzimmerfenster zu schauen. Auch sucht sie wieder die Nähe der anderen Hunde, genießt Streicheleinheiten und lässt sich wohlig ausgestreckt die Hinterbeine massieren.

Wir wünschen Eliza so sehr, dass sie ein schmerzfreies Leben führen kann, denn sie ist eine absolut liebenswerte und brave Hündin, die mit jedem und allem gut klarkommt. Sie ist gehorsam, liebevoll und ausgesprochen lernfähig -  einfach perfekt, trotz ihres jungen Alters.

Unser nächster Schritt wird nun sein, dass wir uns um eine Bewegungstherapie kümmern, damit Elizas Muskelaufbau besser gefördert wird. Wir denken dabei an ein Wasserlaufband. Wir danken allen sehr, die uns in unserer Sorge um Elizas Wohlergehen begleitet haben und berichten demnächst weiter über Elizas Genesungsverlauf.

 

Danke im Namen von Eliza für die bisher eingegangenen Spenden.

 

... zum Genesungsverlauf von ELIZA 
Teil 1
Teil 2

 

Ihr Team von Tierische Lichtblicke e.V.

 

... zum Spendenzähler


Freitag, 10 Oktober 2014 00:00

Genesungsverlauf von Eliza Teil 1

geschrieben von

 Am 09.10.2014 wurde ELIZA im Tiergesundheitszentrum Schweinfurt operiert.

Pro Hüftseite sind 7 Goldspiralen gesetzt worden und an jedem Sprunggelenk zusätzlich eine, wo sich eine beginnende und zum Glück noch nicht ausgeprägte Arthrose gezeigt hat. Ausserdem wurden noch zwei weitere Implantate rechts und links der Wirbelsäule aufgrund von festgestellter Veränderung durch verkehrte schmerzbezogene Belastung des Körpers gesetzt.

ELIZA hat diese OP den "Umständen entsprechend" gut überstanden.

Wir werden Sie hier in regelmäßigen Abständen über den Gesundheits- und Genesungszustand
von ELIZA unterrichten.
 
Danke im Namen von Eliza für die bisher eingegangenen Spenden.
 
 
... zum Genesungsverlauf von ELIZA 
Teil 1
Teil 2
 
 
Ihr Team von Tierische Lichtblicke e.V.

 

... zum Spendenzähler

 


Mittwoch, 08 Oktober 2014 00:00

Spenden für Eliza

geschrieben von

 

 Spendenzähler für ELIZA

 

  1777,42 €  

 

 

Spenderliste*

Monika S. 20,00 € 06.11.2014
Fam. B. 20,00 € 05.11.2014
Kurt S. 20,00 € 03.11.2014
Nicola R. 30,00 € 03.11.2014
Walter W.
50,00 € 03.11.2014
Carola S.
57,42 € 31.10.2014
Balli - Team
50,00 € 28.10.2014
Iris L.
30,00 € 28.10.2014
Susanne M.
155,00 € 27.10.2014
DR. Claus & Marita D.
300,00 € 23.10.2014
Esther P.
50,00 € 21.10.2014
Eva B.
25,00 € 20.10.2014
Alexandra K.
20,00 € 16.10.2014
Sandra L.
20,00 € 15.10.2014
Annika S.
50,00 € 15.10.2014
Conny B.
50,00 € 14.10.2014
Petra A.
100,00 € 13.10.2014
Claudia T.
100,00 € 10.10.2014
Susanne M.
300,00 € 10.10.2014
Manuela K.
20,00 € 10.10.2014
Christiane V.
30,00 € 09.10.2014
Cornelia M.
25,00 € 09.10.2014
Brigitte B.
25,00 € 07.10.2014
Helmut B.
50,00 € 07.10.2014
Monika S.
100,00 € 07.10.2014
Claudia-D K.
50,00 € 06.10.2014
Fam. Pauli
30,00 € 18.09.2014

 *Aktualisierung täglich (nach Eingang auf unserem Vereinskonto)

 

ELIZA und das Team von Tierische Lichtblicke e.V. bedanken sich recht herzlich für Ihre Spende

 

Auch der Verein Tierische Lichtblicke e. V. beteiligt sich an den
Kosten von ELIZA und übernimmt die eingegangenen Rechnungen
für die Voruntersuchungen in Höhe von 421,35 Euro.
 
 
    VU1   VU2   VU3   VU4   VU5
        

 

... zurück zur Sartseite


Dienstag, 23 September 2014 02:00

Kontakt

geschrieben von

Dienstag, 23 September 2014 00:00

Inhalt Startseite

geschrieben von

Mit dem Transport vom 05.10. auf den 06.10.2018 kamen Blaky,

Milu und Carlitos gesund und munter in Deutschland an.


Tierische Lichtblicke braucht dringend IHRE Hilfe!

Wir suchen eine neue Pflegestelle oder Endstelle für COCO!

 

Coco ist eine junge, sensible, aktive und liebenswerte Podenco- Mixhündin und kam vor einigen Monaten nach Deutschland in eine Pflegestelle. Vieles hat Coco schon gelernt in den letzten Monaten:

Sie fährt gerne im Auto mit, liebt lange Spaziergänge, läuft am Fahrrad mit, hat einen guten Grundgehorsam. Sie kommt mit Katzen und Hunden gut klar und lässt selbst die Hühner der Pflegestelle in Ruhe und am Leben.

Coco ist ein bindungsbereites Hundemädchen, das gerne nah an seinen Menschen sein möchte!

Wir wünschen uns für Coco aktive Menschen, die neben einer großen Portion Geduld auch genug Zeit mitbringen, um Coco viel an ihrem Leben teilhaben zu lassen.

Coco ist ein schlauer Hund und lernt schnell, deshalb profitiert Coco von einer Mischung aus geistiger und körperlicher Auslastung.

Schön wäre, wenn in der Familie, in der auch größere Kinder durchaus vorstellbar sind, ein souveräner Ersthund ist, mit dem Coco auch mal raufen und toben kann, der ihr aber auch ihre Grenzen aufzeigt, wenn mal wieder Cocos jugendlicher Übermut mit ihr durchgeht. Das ist aber nicht Voraussetzung.

Wir wünschen uns für Coco Menschen mit Hundeverstand und einem großen Herz und sind uns sicher, dass aus Coco ein toller Hund werden kann!

Cocos Ansprechpartnerin freut sich mit dem ganzen Team über Ihre Kontaktaufnahme!

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.:    +49 (0) 7309-302408

... zum Steckbrief von Coco

 


 

  Herzlich Willkommen  

 

auf unserer Seite und vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit.

Auf den folgenden Seiten möchten wir uns und unsere Arbeit näher vorstellen und natürlich die

Chance nutzen, für einige unserer Schützlinge ein liebevolles Zuhause zu finden.

                    
 

WIR haben uns entschieden, Tieren zu helfen...

weil es so viele Menschen gibt, die sich entschieden haben ihnen weh zu tun...


 

 TAGEBUCH "TEIL 10" - REFUGIO ESPERANZA

Mit diesem Link zum aktuellen Tagebuch (Aktualisierung täglich) möchten wir Ihnen einen kleinen Überblick zum Tierschutzalltag über unser Projekt in Spanien vermitteln.

(alle Hunde die über den Verein Tierische Lichtblicke e.V. vermittelt werden finden Sie auf unserer HP)

... und hier gelangen Sie zum aktuellen Tagebuch "TEIL 10" - Refugio Esperanza

 


                                                                     

NOTFELLE !!!

An dieser Stelle wollen wir von Tierische Lichtblicke e.V. Ihnen gerne
unsere Notfelle vorstellen.
Den hier vorgestellten Tieren wurde entweder vom Schicksal oder vom
Menschen übel mitgespielt.

Bitte geben Sie auch diesen armen Geschöpfen eine Chance,
auch sie haben ein Leben bei einer lieben Familie verdient,
die sie alles bisher Erlebte vergessen lässt...

 
... zu den "Notfellen" 

Dienstag, 23 September 2014 00:00

Unser Team stellt sich vor

geschrieben von

 

 

Vorstandschaft 

 

 

Helmut Breimaier

1. Vorstand   

mit Sheila, Ronja, Jana und
Sandy im Herzen

 

Vor- & Nachkontrollen

Webmaster

Tel.: +49 (0) 7309 - 302408

h.breimaier @ tierische-lichtblicke.de

 

 


 

Thomas Tschierschke

2. Vorstand

mit Cyra, Yuca, Samuel und Candy

 

Vor- & Nachkontrollen

Tel.: +49 (0) 791 - 51160

t.tschierschke @ tierische-lichtblicke.de   
  Thomy 1 1

 


 

Conny Breimaier

Beisitzer

mit Sheila, Ronja, Jana und
Sandy im Herzen
 

§11 TSchG, Sachkundenachweis für Hunde

Vermittlungen, Vor- & Nachkontrollen,
Welpen-Pflegestelle, Transportplanung,
Pflegestellenkoordination
 

Tel.: +49 (0) 7309 - 302408

c.breimaier @ tierische-lichtblicke.de

 


 

Bettina Stein

Kassenwart

mit Anton, Lilly und Chicco im Herzen

Registrierung unserer Schützlinge bei Tasso

Flyerdesign
Einstellung unserer Schützlinge in Portale
 

Tel.: +49 (0) 8341 - 9664531

b.stein @ tierische-lichtblicke.de

 


Kurt Sailer

Schriftführer

mit Sandro

 

Vor- & Nachkontrollen
Pflegestelle
 

Planung und Organisation von Veranstaltungen   

Tel.: +49 (0) 7309 - 6821

k.sailer @ tierische-lichtblicke.de

 

 


 

Verwaltung

 

Claudia Tschierschke

Verwaltung

info @ tierische-lichtblicke.de

mit Cyra, Yuca, Samuel und Candy

Vor - & Nachkontrollen, Pflegestelle
 

Tel.: +49 (0) 791-51160

c.tschierschke @ tierische-lichtblicke.de

 


 

weitere Teammitglieder und Ihre Aufgaben 

 

 


 

Nicola Rothacker

mit Pacco, Bonita, Gomez, Ayko, Dobby und Rosie

Aufbau und Gestaltung der FB - Seite 

Vor- & Nachkontrollen

Hundetrainerin

Mit Erlaubnis für Hundetrainer nach
§ 11 Abs. 1 Nr 8 ff TierSchG erteilt durch das Veterinäramt Schwäbisch Hall
 

Tel.: +49 (0) 791 - 48984

http://www.suchhunde-hohenlohe-ostalb.de/

 


 

 

Sandra Lorenz

mit Rayo

 

Organisation Vor- & Nachkontrollen 

Einstellung unserer Schützlinge in Portale

Tierheilpraktiker

Tel.: +49 (0) 2263-4793738

 


 

 

Sandra Dreher

mit Mia und Ben

 

Vor- & Nachkontrollen,
Pflegestelle
 

www.PfotePlus.de

Tel.: +49 (0) 791-4939815

 


 

Irene Morjan

mit Akim, Fee und Clooney

 

Vor- & Nachkontrollen, Pflegestelle

Hundetrainerin

Tel.: +49 (0) 178-1645287

flugpaten @ tierische-lichtblicke.de


     

 
 

 
 

Annika Spiegelberg

mit Jeannie

 

Vor- und Nachkontrollen

Einstellung unserer Schützlinge in Portale

 
 
unser Team in Nordrhein-Westfalen 

 

Ute, Bernd und Jana Schneider         

mit Finn

 

Vor- & Nachkontrollen,
Pflegestelle

 

 


 

unser Team in Schleswig-Holstein 

 

Gabi Dahms        

mit Aliki

Vor- & Nachkontrollen,
Pflegestelle
 
Hundetrainerin Gabi Dahms
                   
Mit Erlaubnis für Hundetrainer nach
§ 11 Abs. 1 Nr 8 ff TierSchG erteilt durch
das Veterinäramt Stormarn
 

www.pfotenfrei-zeit.de

comp 1267195 589842597721873 1778938013 o

 


 

sowie all unsere fleißige Helfer und unsere kostbaren Pflegestellen

ohne die unsere Tierschutzarbeit nicht möglich wäre

Dienstag, 23 September 2014 00:00

Über uns

geschrieben von

Dienstag, 23 September 2014 00:00

Unser Projekt in Alicante - Spanien

geschrieben von


 

Martina und Lambert Hagen 

 

wir sind eine private Auffangstation die Tieren in Not hilft und sie aufnimmt.

Wir betreuen sie hier, bis wir in Spanien oder unsere Partner in Deutschland ein

gutes Zuhause für sie gefunden haben.

martina-hagen @ gmx.net

www.refugio-esperanza.com


Seite 1 von 2