Freitag, 25 März 2016 00:00

 

 Spendenaufruf für Pax (Strolchi) ist beendet 

 

   

 

Pax (jetzt Strolchi) wurde im Oktober 2015 im Alter von 4 Monaten nach Deutschland vermittelt. Schon vor der Vermittlung wurde festgestellt dass Pax einen angeborenen Herzfehler hatte.

Es handelt sich dabei um eine Verengung der Aorta die direkt zum Herz führt. Dieses Handicap war jedoch für die Adoptanten kein Hindernis und so schenkten Sie Pax ein wundervolles Zuhause.

Die Ärzte meinten damals dass sich die Verengung im ausgewachsenen Alter verwachsen könnte. Leider verschlechterte sich sein Zustand immer mehr und die Untersuchungen ergaben dass Pax ohne eine OP kaum Chancen auf ein längeres Leben haben würde. Die Familie von Pax ist im Moment sehr verzweifelt da sie ihr geliebtes Familienmitglied mit gerademal 9 Monaten nicht verlieren möchten. Im Moment ist die Familie leider finanziell nicht in der Lage diese hohen Kosten von ca. 3000 Euro tragen zu können.

Hier der Untersuchungsbericht von der Klinik aus München 

Medizinische Kleintierklinik • Veterinärstr. 13 • 80539 München

 

Wir bitten daher um Spenden für die Operation von Pax.

Selbstverständlich stellen wir für Ihre Spende gerne eine Spendenbescheinigung aus.

(in diesem Falle geben Sie bitte im Betreff ihre vollständige Adresse mit an, oder schicken uns eine e-mail)

Spenden bitte mit dem Stichwort: "Hilfe für Pax" auf unser Vereinskonto

Tierische Lichtblicke e.V.

VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG
Konto: 190593008
BLZ: 622 901 10
IBAN: DE23622901100190593008
BIC: GENODES1SHA
 oder via PayPal über unseren Spendenbutton (links)

Herzlichen Dank im Namen von Pax (Strolchi)

 

Der Vorstand Tierische Lichtblicke e.V.

Gelesen 1186 mal